Familienfreundliche Gemeinde

 

    

St. Martin ist eine familienfreundliche Gemeinde. Das Zertifikat wurde der Gemeinde erstmal im Jahr 2012 verliehen.

Am 27. Mai 2020 wurde im Gemeinderat die Weiterführung dieses Auditprozesses beschlossen. Zusätzlich zum Re-Audit wird das UNICEF-Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ erlangt.

Dafür wird eine Projektgruppe zusammengestellt, die unsere Bürgerinnen und Bürger aus St. Martin i. M. in allen Generationen, Lebensphasen und Handlungsfeldern vertreten.
Es ist uns auch ein Anliegen, Bewohnerinnen und Bewohner aus St. Martin mit einzubeziehen.

Ziel ist, unsere Familienfreundlichkeit und Lebensqualität in St. Martin i. M. zu optimieren und eventuell auch neue bedarfsorientierte Maßnahmen für Kinder, Jugendliche, Familien, Singles und ältere Menschen zu setzen.

Wir möchten euch Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit geben, uns eure Ideen und Verbesserungsvorschläge für unsere Familienfreundliche Gemeinde mitzuteilen.
Bitte sendet ein Mail mit euren Ideen und Vorschlägen an reinthaler@sankt-martin.at oder werft nachfolgenden Abschnitt in den Gemeindepostkasten neben der Eingangstür des Gemeindeamtes ein!

Ideen und Verbesserungsvorschläge

Ich danke euch für eure Mithilfe!

Auditbeauftragte
Vizebgm. Burgi Kepplinger

 

Link:
www.familieundberuf.at
 

 


Folgendes wurde im Rahmen der familienfreundlichen Gemeinde in den letzten Jahren bereits umgesetzt:

  • Gestaltung einer Willkommensmappe für Neuzugezonene
  • Sanierung der Spielgruppenräumlichkeiten
  • neue Homepage und Facebook-Auftritt der Gemeinde
  • Sankt Martiner helfen St. Martinern (Nachhilfebörse, Babysitterdienst,..)
  • Boulderwand im Schulhof der Volksschule

Zudem wurden viele familienfreundliche Maßnahmen im Laufe der letzten Jahre umgesetzt:
Errichtung einer zusätzlichen Krabbelgruppe, Sommerkinderbetreuung, Investitionen bei Spielplätzen und im Freibad z.B. neue Spieltürme, Sanierung Freibadrutsche), laufende Investitionen in Kindergärten und
Schulen (z.B. Wasserspiel und Spielsachen für Kindergärten, Lärmschutzmaßnahmen und neue Klassenausstattung in der Neuen Mittelschule), Barrierefreiheit Gemeindeamt, Behindertenparkplätze am Marktplatz, öffentliches WC mit Wickeltisch, Raum für Logopädin, Pub im Marktzentrum u.v.m.

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigte, dass der Bedarf für die Betreuung von unter Dreijährigen im Zunehmen ist. Darum hat die Gemeinde gemeinsam mit der Pfarre beschlossen, den Pfarrcaritas-Kindergarten Markt zu erweitern. Die Räumlichkeiten für eine zweite Krabbelgruppe wurden geschaffen, um den Bedürfnissen der Eltern entgegen zu kommen. Die Kinder haben sich gut eingelebt und genießen die Zeit in Kindergarten und Krabbelgruppe.

Weitere Informationen können Sie hier nachlesen:

Zertifikatsverleihung familienfreundlichegemeinde 22. Oktober 2015
Boulderwand in der Volksschule ist fertig!
Angebote von St. Martiner helfen St. Martinern
St. Martiner helfen St. Martinern
Sanierung der Spielgruppenräumlichkeiten
Zertifikatsverleihung Familienfreundliche Gemeinde am 15. Oktober 2012