Gesunder Kindergarten

Projekt „Gesunder Kindergarten“

In der frühen Kindheit kann der Grundstein für eine gesundheitsbewusste Lebensführung gelegt werden, daher ist die Auseinandersetzung mit diesem Thema bereits im Kindergarten  wichtig. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen am Projekt „Gesunder Kindergarten“ teilzunehmen.

Hier gehts zum Netzwerk Gesunder Kindergarten

Im Projekt sollen die Kinder gesunde, schmackhafte Nahrungsmittel kennen lernen und vielseitige Bewegungsmöglichkeiten im Kindergartenalltag erleben. Damit alle Kinder zusätzlich zu ihrer mitgebrachten Jause täglich Obst und Gemüse genießen können, haben wir mit Unterstützung der Eltern den wöchentlichen Obst – und Gemüsekorb in allen Gruppen eingeführt.

Im Zuge unseres Projektes wurde gemeinsam mit den Schulanfängern und den 4 – 5 Jährigen die Ernährungspyramide erarbeitet.

Einzelne Lebensmittel wurden dem Ampelsystem entsprechend zugeordnet. Dabei konnten die Kinder ihr bereits vorhandenes Wissen über Ernährung einbringen und mit neuen Inhalten verknüpfen.

       Schlappies: (wenig)     Pommes, Süßigkeiten, Butter…
       Mitties: (wöchentlich) Fisch, Eier, Fleisch, Wurst…
       Fitties: (täglich)        Obst, Gemüse, Brot, Kartoffel, Wasser, verdünnte Fruchtsäfte …

Im Kindergarten vermeiden wir die Einteilung in „gesunde“ und „ungesunde“ Lebensmittel, da Kinder die „längerfristigen Folgeschäden“, wie „Süßigkeiten machen dick“ nicht nachvollziehen können, denn sie sind am nächsten Tag nicht dick.

Grundsätzlich kann jedes Lebensmittel ein Bestandteil einer ausgewogenen  Ernährung sein.

AUF DIE MENGE KOMMT ES AN!

Themenspezifische Veranstaltungen für Eltern und Kinder:

  • Im Kindergarten Markt fand an zwei Nachmittagen  ein „Eltern – Kind – Kochabenteuer“ mit einer Diätassistentin aus dem Netzwerk Gesunder Kindergarten statt. Bei diesen Workshops wurden gemeinsam mit den Eltern verschiedene Speisen zubereitet.
  • „Bewegung ist gesund und hält uns fit und in Schwung!“ – Nach diesem Motto gestaltete sich im Kindergarten Markt ein Bewegungs- Workshop, an dem Eltern gemeinsam mit ihren Kindern teilnahmen.

Beide Veranstaltungen wurden von den Eltern gut angenommen.

ERNÄHRUNGSPYRAMIDE

Ernährungspyramide

z.B.: 2 Portionen Obst und 3 Portionen Gemüse täglich! (Portion bei Kindern = 1 Kinderhand). In der frühen Kindheit kann der Grundstein für eine gesundheitsbewusste Lebensführung gelegt werden, daher ist die Auseinandersetzung mit diesem Thema bereits im Kindergarten so wichtig.

Gemeinsames Kochen macht Spaß!

ApfelfestBrot backenKochen mit Mamas

 

 

 

 

Ein Kochbuch für Kinder:

Heute koche ich! Jausenhits zum Selbermachen für 3- bis 6-jährige Kinder