Schulausspeisung/Schulmilch

Für Kinder der Volksschule, der Mittelschule und auch für die Kindergartenkinder besteht die Möglichkeit, von Montag bis Donnerstag die Schulausspeisung zu besuchen.

Untergebracht ist die Schulküche in der Volksschule St. Martin i. M.

Mehr als 200 Kindergartenkinder, Volksschüler, Schüler der Mittelschule und Erwachsene werden innerhalb kürzester Zeit von den zwei Köchinnen Hedwig Kepplinger (links im Bild) und Michaela Silber (rechts im Bild) mit sehr abwechslungsreichem, gesundem und regionalem Essen verköstigt - natürlich frisch zubereitet. Sehr viele Zutaten kommen von Betrieben und Bauern aus St. Martin und Umgebung.

Bei Ausfällen (NUR bei Erkrankung oder Schulveranstaltung!!!) können diese Tage bei der Abrechnung berücksichtigt werden, wenn sie rechtzeitig, d.h. bis spätestens 8.15 Uhr des jeweiligen Tages (von Eltern/Lehrkräften) am Marktgemeindeamt gemeldet werden (Finanzabteilung, Tel. 2105-25 - Brigitte Wagner oder 2105-20 - Johannes Schürz, E-Mail: buchhaltung@sankt-martin.at).

Bei Anfragen betreffend Anmeldung und Verrechnung setzen Sie sich bitte mit der Marktgemeinde St. Martin i. M. (Frau Brigitte Wagner, +43 7232 2105-25, wagner@sankt-martin.at) in Verbindung.

Kosten ab 1.9.2018:

  • Kindergartenkinder pro Essen € 2,50
  • Schüler pro Essen € 2,80
  • Erwachsene (Lehrer, Gemeinde-, Kindergarten- u. Hortbedienstete) pro Essen € 4,80

AKTUELLES:   

ABMELDUNGEN wegen Erkrankung, Quarantäne, Homeschooling... bis spätestens 8.15 Uhr am jeweiligen Tag.
Die Abmeldungen müssen durch die Eltern erfolgen (buchhaltung@sankt-martin.at oder 07232/2105 DW 20 oder 25)!
Von den Schulen werden KEINE Abmeldungen vorgenommen.

Hinweis für Mittelschule: Falls der Nachmittagsunterricht einmal entfällt, dürfen die Schüler lt. Dir. Spenlingwimmer mittags früher den Unterricht verlassen, damit sie noch in die Ausspeisung gehen können. Abmeldungen sind daher deswegen NICHT notwendig.

SCHULMILCH (nur VS):

Sehr geehrte Eltern!

Wir möchten Sie darüber informieren, dass aufgrund der derzeitigen ungewissen Situation in der Volksschule (viele Schüler fehlen kurzfristig wegen Erkrankung, Quarantäne, Homeschooling,…) KEINE SCHULMILCH bestellt wird.
Damit beugen wir unnötiger Verschwendung von Lebensmitteln vor.
Wir bitten um Ihr Verständnis für die Maßnahme in dieser herausfordernden Zeit.

Freundliche Grüße
Bürgermeister
Manfred Lanzersdorfer

NEWS: